Über mich

Jahrgang 1960, aufgewachsen in Jugoslawien und Dänemark, Studium Slawistik und Ost- und Südosteuropäischen Geschichte in Berlin, freischaffender Publizist, Film- und Buchautor.

Diverse Veröffentlichungen zu zeitgeschichtlichen Themen, zu alliierten Kriegsverbrecherprozessen, zum Widerstand und zum Holocaust, zahlreiche Zeitungs- und Magazinbeiträge zur Geschichte Brandenburgs und zur Kunst-, Schifffahrts- und Marinegeschichte. Darüber hinaus belletristisch tätig, 2002 erste Kurzgeschichte für dtv, 2004 erster Roman „Das Lied des Polyphem“ im Berliner Parthas Verlag.

2007 Stipendiat des Hawthornden International Retreat for Writers, Schottland, 2010 als Stipendiat von der Londoner „Society for curious Thoughts“ nominiert.